Browsing All Posts published on »April, 2012«

Über Schaden und Nutzen

April 27, 2012

Kommentare deaktiviert für Über Schaden und Nutzen

Damit es nicht heißt, die Wiener Staatsanwaltschaft sei SPÖ-hörig, ermittelt diese nun doch über die Inseratenvergabe der ÖBB in den Jahren 2007 und 2008, die mit der Person des damaligen Infrastrukturministers und heutigen Bundeskanzlers Faymann verbunden sind. Es geht darum, ob Faymann oder sein Adlatus Ostermayr Weisung an die ÖBB erteilt haben, 24 Doppelseiten in […]

Wir sind alle Piraten…

April 26, 2012

Kommentare deaktiviert für Wir sind alle Piraten…

…sang Lukas Resetarits schon 1995 als Schlagerstar Roland Pokorny in der Tragikomödie „Freispiel“. Der Film nahm gewissermaßen vorweg, was derzeit politisch läuft, wenn alle Piraten sein wollen oder sich zumindest des Jubels über diese nicht entsagen können. Seitenweise Interviews mit aufstrebenden Piraten (das –innen kann man sich in dieser männerdominierten Politwelt getrost sparen), begeisterte Schlagzeilen […]

Vermummung als Gummiparagraph

April 25, 2012

Kommentare deaktiviert für Vermummung als Gummiparagraph

Wegen der „herrschenden tiefen Temperaturen“ war es für die Polizei vor Ort „schwer erkennbar, ob jemand eine Haube ins Gesicht gezogen hat, weil ihm kalt war oder weil er sich damit bewusst unkenntlich machen wollte“. Das antwortete Innenministerin Mikl-Leitner auf eine FPÖ-Anfrage, warum das Vermummungsverbot bei der Demo gegen den burschenschaftlichen WKR-Ball Ende Jänner 2012 […]

Ziemlich daneben

April 5, 2012

Kommentare deaktiviert für Ziemlich daneben

Günter Grass hat ein Gedicht geschrieben und diverse Israel-KritikerInnen quer durch das politische Spektrum fühlen sich wieder einmal mit solcher Promi-Rückendeckung in der (sonst meist aus der rechtsextremen Szene sattsam bekannten) Haltung „Was gesagt werden muss“ bestätigt. Nun kann man natürlich über alles reden, die Frage ist freilich immer, was damit bewirkt wird und ob […]