Browsing All Posts filed under »Blog«

So wie es ist, bleibt es nicht…

November 7, 2017

0

„Revolutionen sind die Lokomotiven der Geschichte“ schrieben Karl Marx und Friedrich Engels schon 1848 im „Manifest der Kommunistischen Partei“. In besonderer Weise trifft dies auf die russische Oktoberrevolution des Jahres 1917 zu, auf – wie es der amerikanische Journalist John Reed nannte – jene „Zehn Tage, die die Welt erschütterten“, die in bis dahin nicht […]

Bedenkliche Wortspiele

Oktober 13, 2017

Kommentare deaktiviert für Bedenkliche Wortspiele

„Selbstverständlich keinesfalls in Bezug auf das Jüdischsein von Silberstein, sondern auf seine Methoden“ sei die Forderung von ÖVP-Chef Sebastian Kurz nach einer Volksabstimmung, ob „wir die Silbersteins in Österreich wollen“ gemünzt gewesen, versucht Martin Engelberg, Kandidat auf der ÖVP-Bundesliste und in der Israelitischen Kultusgemeinde (IKG) aktiv, seinem politisch Gottsöbersten einen Persilschein auszustellen. Die Zweideutigkeit von […]

Wohnungspolitisches Spiegelfechten

Oktober 1, 2017

Kommentare deaktiviert für Wohnungspolitisches Spiegelfechten

Vor der Wahl wird die Sozialdemokratie radikal, zumindest verbal. So wollte die SPÖ im Eilzugstempo eine Mietrechtsreform durchdrücken. Wohlwissend, dass weder ÖVP noch FPÖ dafür zu haben waren und das Vorhaben somit von vornherein nur eine gezielte Wähler_innentäuschung darstellte. Nun sind verbindliche Mietzinsobergrenzen, die Abschaffung der Maklergebühr für Mieter_innen und die Streichung von Grundsteuer und […]

Rot-Schwarzes Säbelrasseln

August 29, 2017

Kommentare deaktiviert für Rot-Schwarzes Säbelrasseln

Es ist schon ziemlich seltsam, welchen „Aufschwung“ das österreichische Bundesheer unter der Regie des sozialdemokratischen Heeresministers Hans-Peter Doskozil genommen hat. Konnte unter seinen Vorgängern Darabos und Klug gar nicht genug über die finanzielle Aushungerung des Bundesheeres gejammert werden spielt unter dem burgenländischen Hardliner Doskozil Geld offensichtlich keine Rolle mehr und ganz im Gegensatz zu vielen […]

Der Hecht im Affenhaus

August 7, 2017

Kommentare deaktiviert für Der Hecht im Affenhaus

„Ich habe mich nie an den Boulevard angebiedert“ erklärte der Grün-Abtrünnige Peter Pilz treuherzig (Der Standard, 4.7.2017) – nachdem er sich mit dem mehr als zweifelhaften Krone-Kolumnisten Michael Jeannée und dem Hund von Krone-Chefredakteur Richard Schmitt fotografieren und sich im zweiseitigen Interview präsentieren ließ. Nach seinem gezielten Bruch mit den Grünen ist Pilz zum Liebling […]

Mit modischem Design für satte Dividenden

Juli 31, 2017

Kommentare deaktiviert für Mit modischem Design für satte Dividenden

Die Post bringt zwar laut Werbespruch angeblich allen was. Bei genauerer Betrachtung stellt man jedoch rasch fest, dass sie in erster Linie nur ihren Aktionär_innen wirklich etwas bringt. Beschäftigte und Kunden sind in vielfacher Hinsicht die Draufzahler und müssen mit ihren Opfern für angemessene Dividenden geradestehen. Das oberste Gebot des Post-Managements ist unübersehbar eine maximale […]

Die Angst der Gewerkschafter vor dem Klassenkampf

Juli 28, 2017

Kommentare deaktiviert für Die Angst der Gewerkschafter vor dem Klassenkampf

„Die Ansagen von FMTI-Obmann Knill sind Klassenkampf von oben“ gaben sich unlängst die Spitzengewerkschafter Rainer Wimmer (PRO.GE) und Karl Dürtscher (GPA-djp) alarmiert. Knill ist seines Zeichens Obmann des Fachverbandes Metalltechnische Industrie (12.000 Betriebe mit 130.000 Beschäftigten) und gilt als Scharfmacher. Eines seiner „Verdienste“ ist, dass er etwa vor einigen Jahren die bislang einheitlichen KV-Verhandlungen in […]