Browsing All posts tagged under »FPÖ«

Die „Alten Herren“ des LH

Juni 29, 2020

Kommentare deaktiviert für Die „Alten Herren“ des LH

Die rührigen „Omas gegen Rechts“ haben einen „Offenen Brief“ geschrieben. Wieder an den Landeshauptmann Stelzer – mit dem sie immer noch ein Hühnchen zu rupfen haben, seit mit seinem Segen die „Omas“ im „Oberösterreichischen Handlungskonzept gegen Extremismus“ 2019 in der Kategorie „Linksradikalismus/-extremismus in OÖ“ aufgelistet wurden. Doch auch der jetzige Brief ist für den LH […]

Ein brauner Eiferer

Juni 21, 2020

Kommentare deaktiviert für Ein brauner Eiferer

1934 geboren war Fred – eigentlich Manfred Werner – Duswald zu jung um die „Segnungen“ des „Dritten Reiches“ noch bewusst zu erleben: Denn als die Alliierten dem Nazi-Regime 1945 den Garaus machten und sich Adolf Hitler per Selbstmord der Gerichtsbarkeit entzog war Duswald erst elf. Was ihn allerdings in der weiteren Folge als strammen deutschnationalen […]

Im blauen Sumpf

Januar 15, 2020

Kommentare deaktiviert für Im blauen Sumpf

Die FPÖ habe „einen fehlerlosen und höchst dynamischen Wahlkampf absolviert“ und trotzdem bei der steirischen Landtagswahl massiv verloren beklagte FPÖ-Chef Norbert Hofer. Wie blauäugig muss man für einen solchen Befund sein? Strache wollte in Ibiza Wasser und „Krone“ verkaufen und schwadronierte locker über Spenden der Industrie „am Rechnungshof vorbei“. Dann kam auf, dass er jahrelang […]

Braune DNA

September 11, 2019

Kommentare deaktiviert für Braune DNA

Die FPÖ hat im Juli 2019 die „Zusammenfassung des Rohberichts“ ihrer „Historikerkommission“ zur Parteigeschichte vorgelegt. Vehement werden dabei die „angeblichen braunen Flecken“ ebenso wie ein „historische Naheverhältnis zur NSDAP“ in Abrede gestellt. Bemerkenswert in dem 32-seitigen Papier sind dabei gleichzeitig die indirekten Eingeständnisse und die Ausblendung brisanter Themen. So wird beteuert, dass die FPÖ „formell […]

Füllhorn für Rechtsextreme

Mai 11, 2019

Kommentare deaktiviert für Füllhorn für Rechtsextreme

Während von der schwarz-blauen Koalition bei Kultur- und Sozialvereinen auf Teufel komm raus gestrichen wurde, förderte das Land Oberösterreich den Landesdelegierten-Convents (LDC), den Dachverband pennaler Burschenschaften, von 2006 bis 2018 vom Land Oberösterreich mit satten 915.000 Euro. Waren es bis 2009 jährlich noch „magere“ 15.000 Euro aus dem Ressort Sigl, gab es 2010 einen Sprung […]

Tarnen und täuschen

Mai 11, 2019

Kommentare deaktiviert für Tarnen und täuschen

Die Liste kann fast täglich ergänzt werden, bundesweit und auch in Oberösterreich. Ein Braunauer FPÖ-Vizebürgermeister Schilcher, der dichtend Zuwanderer als „Ratten“ diffamiert. Welser FP-Stadtwächter, die NS-Relikte am Flohmarkt anbieten oder Nazi-Slogans posten. Das „Trio Nazional“ von Burschenschaft Arminia Czernowitz, Identitären und FPÖ in der „Villa Hagen“ in Linz. Für Parteichef Strache sind es „Einzelfälle“, für […]

Zores mit dem blauen Partner

April 30, 2019

Kommentare deaktiviert für Zores mit dem blauen Partner

Der arme Luger: Mit dem Argument „Es ist eine Zwangsregierung“ (Der Standard, 26.4.2019) rechtfertigt der Linzer Bürgermeister die Koalition seiner SPÖ mit der FPÖ in der Landeshauptstadt. Das böse Wort „Koalition“ will er freilich nicht gerne hören, es sei nur ein „Arbeitsabkommen“. Das gilt freilich rein formal gesehen auch für die schwarz-blauen Koalitionen auf Landes- […]

„Einzelfälle“ mit System

April 29, 2019

Kommentare deaktiviert für „Einzelfälle“ mit System

Wer sich mit Hunden ins Bett legt, darf sich nicht wundern, Flöhe zu bekommen: So geht es im übertragenen politischen Sinne auch der ÖVP mit ihrem Koalitionspartner. Nicht erst die von der KPÖ mit dem Hinweis, dass das Studentenheim „Villa Hagen“ in Linz seit 2016 eine Drehscheibe von Burschenschaft Armina Czernowitz, Identitären und FPÖ ist, […]

Dem Stammtisch folgen?

März 16, 2019

1

  Innenminister Kickl (FPÖ) sagte „Das Recht hat der Politik zu folgen und nicht die Politik dem Recht“, gemeint war freilich „Recht und Politik müssen dem Stammtisch folgen“. Galt früher sogar für die FPÖ der Anspruch, dass die Politik den Stammtisch zu zähmen hat, so lässt man mit dem Regierungseinstieg die populistische Sau voll raus. […]

Alles fest in teutscher Hand

März 3, 2019

Kommentare deaktiviert für Alles fest in teutscher Hand

Am 7. März 2019 verlässt Detlef Wimmer die Bühne des Linzer Gemeinderates – nach zehn Jahren und faktisch auf dem Höhepunkt seines Erfolgs. Offiziell, weil er kein „Sesselkleber“ sein will. Aber die wahren Hintergründe für seinen Abgang wird man wohl nicht erfahren. Von Übergriffen ist die Rede und wohl gab es einen ausreichend triftigen Anlass, […]