Browsing All posts tagged under »Privatisierung«

Eine gar nicht lustige Post-Posse

Februar 21, 2020

Kommentare deaktiviert für Eine gar nicht lustige Post-Posse

Die schmeichelhaft als „Unsere liebe Post“ firmierende Post AG wirbt auf post.at mit Sprüchen wie „Mit der Post erreichen Ihre Pakete den Empfänger sicher und schnell“ oder analog mit „Wenn´s wirklich wichtig ist, dann lieber mit der Post“. In der Praxis hapert es damit freilich gewaltig. So erwartete der GLB-Oberösterreich bereits vor Weihnachten 2019 ein […]

Der große Kahlschlag

November 27, 2019

3

Als am 11. Jänner 1986 am Linzer Hauptplatz 40.000 Menschen (und zeitgleich 15.000 in Leoben) für die Erhaltung der Verstaatlichten und Gemeinwirtschaft demonstrierten war noch Hoffnung angesagt. Bundeskanzler Fred Sinowatz (SPÖ) versuchte die durch schon lautstark kolportierte Privatisierungspläne aufgebrachte Menge zu beschwichtigen. Tatsächlich war die SPÖ aber bereits im Strudel des Neoliberalismus verfangen. Auf den […]

Ruhepausen nach der Dienstzeit

Februar 17, 2019

Kommentare deaktiviert für Ruhepausen nach der Dienstzeit

Offiziell ist die Post AG eine Erfolgsgeschichte. Kürzlich präsentierte Post-Boss Georg Pölzl stolz die neuen Uniformen – Halstücher und Krawatten mit Poststempel, gelbe Hemdblusenkleider, Poloshirts mit schwarzem Kragen – mit denen die 12.000 Mitarbeiter_innen modisch neu eingekleidet wurden. Gestaltet von der Designerin Marina Hoermanseder und „Instagrammable“. Die Wirkung in der digitalen Welt ist nämlich wichtiger […]