Browsing All Posts published on »Juni, 2020«

Die „Alten Herren“ des LH

Juni 29, 2020

Kommentare deaktiviert für Die „Alten Herren“ des LH

Die rührigen „Omas gegen Rechts“ haben einen „Offenen Brief“ geschrieben. Wieder an den Landeshauptmann Stelzer – mit dem sie immer noch ein Hühnchen zu rupfen haben, seit mit seinem Segen die „Omas“ im „Oberösterreichischen Handlungskonzept gegen Extremismus“ 2019 in der Kategorie „Linksradikalismus/-extremismus in OÖ“ aufgelistet wurden. Doch auch der jetzige Brief ist für den LH […]

Notwendige Ermunterung

Juni 25, 2020

Kommentare deaktiviert für Notwendige Ermunterung

Am 26. September 2019 hob der Verfassungsgerichtshof die 1983 erlassene Verordnung der Polizeidirektion für ein generelles Plakatierungsverbot in Linz auf, weil die Behörden verabsäumt hatten, diese Verordnung regelmäßig zu überprüfen. Gab es 1983 noch 30 öffentliche Plakatierflächen, sind es heute nur vier – unattraktiv am Stadtrand oder in Fußgängerunterführungen situiert. Der anderen wurden via SPÖ- […]

Ein brauner Eiferer

Juni 21, 2020

Kommentare deaktiviert für Ein brauner Eiferer

1934 geboren war Fred – eigentlich Manfred Werner – Duswald zu jung um die „Segnungen“ des „Dritten Reiches“ noch bewusst zu erleben: Denn als die Alliierten dem Nazi-Regime 1945 den Garaus machten und sich Adolf Hitler per Selbstmord der Gerichtsbarkeit entzog war Duswald erst elf. Was ihn allerdings in der weiteren Folge als strammen deutschnationalen […]

Bergwerke, Manifeste und Lagerfeuer

Juni 17, 2020

Kommentare deaktiviert für Bergwerke, Manifeste und Lagerfeuer

Als „Bergwerk der Demokratie“ und „betoniertes Manifest“ jubelt Chefredakteur Gerald Mandlbauer die „OÖ Nachrichten“ in einem Leitartikel hoch (OÖN, 10.6.2020). Anlass dafür ist das erstmalige Erscheinen des Regionalblattes vor 75 Jahren. 1945 erstmals mit dem Segen der US-Besatzungsmacht herausgegeben, wurde die Zeitung bereits im Oktober 1945 an „unverdächtige Privatpersonen“ übergeben und agierte fortan als „unabhängig“. […]

Irrationale Anziehungskraft

Juni 14, 2020

Kommentare deaktiviert für Irrationale Anziehungskraft

Seinen Geburtsort interpretierte der 1889 in Braunau geborene Nazi-Führer Adolf Hitler als großdeutsche Fügung und in seinem quasi-religiösen Wahn als „Vorsehung der Geschichte“. Sein Tribut an die Grenzstadt in „Mein Kampf“, mit dem er durch millionenfachen Verkauf als Pflichtlektüre im NS-Staat kräftig verdiente: „„Als glückliche Bestimmung gilt es mir heute, daß das Schicksal mir zum […]

Die Verhunzung des Hausbergs

Juni 7, 2020

Kommentare deaktiviert für Die Verhunzung des Hausbergs

Die Bürger*inneninitiative „PRO Pöstlingberg“ hat im Frühjahr 2020 eine Petition gestartet, um die Politik wachzurütteln den Pöstlingberg mit seiner wertvollen Erholungsfunktion zu erhalten. Am Linzer Hausberg treffen die Gemeindegrenzen von Linz, Puchenau und Gramastetten zusammen. Aber ein gemeindeübergreifendes Raumplanungskonzept zur Verhinderung von Fehlentwicklungen ist ein politisches Fremdwort. Wie überhaupt Raumordnung speziell in Oberösterreich ein politisches […]

Ein veritables Einnahmenproblem

Juni 1, 2020

Kommentare deaktiviert für Ein veritables Einnahmenproblem

„Magere Jahre für die Gemeinden“ (Kurier OÖ, 31.5.2020) drohen durch die Corona-Krise: „Es wird nicht anders gehen als den Sparstift anzusetzen“ verkündet dazu der oö Gemeindebund-Chef Johann Hingshamer, ÖVP-Bürgermeister von Eggerding. Nun hat die Regierung zwar ein Corona-Paket von einer Milliarde Euro für die Gemeinden geschnürt, davon 167 Millionen Euro für die 436 Kommunen in […]