Browsing All Posts published on »Mai, 2019«

Kacke am Dampfen

Mai 31, 2019

Kommentare deaktiviert für Kacke am Dampfen

Wenn Josef Urschitz – de facto der neoliberale Doyen der Wirtschaftsredaktion des Zentralorgans des Austro-Kapitals – verkündet „Was ist bloß mit dem Kapitalismus los?“ (Die Presse, 10.5.2019), dann muss bei den Apologeten des kapitalistischen Systems die Kacke schon richtig am Dampfen sein. Er konstatiert dazu treffend „Systemfrage. Marktwirtschaft kommt immer stärker unter Druck“ und ortet […]

Schieder als Don Quijote

Mai 22, 2019

Kommentare deaktiviert für Schieder als Don Quijote

Wenn es wieder geht’s zur Wahl, wird der Sozialdemokrat ganz radikal: Diese Erfahrung gilt nicht zum ersten Mal, aber dafür besonders für die Ansagen von Andreas Schieder vor der Europaparlamentswahl 2019. So lässt er sich mit dem Slogan „Mensch statt Konzern“ plakatieren und erklärt in medialen Ansagen „wir stellen die Frage, ob übergroße Konzerne wie […]

Neoliberal eingekocht?

Mai 15, 2019

Kommentare deaktiviert für Neoliberal eingekocht?

„Europa braucht dich!“ titeln die Grünen (OÖ Planet 102) zur EU-Wahl. Ganz nach dem Motto „Uncle Sam needs you“, laut Wikipedia die Nationalallegorie der USA beim Kriegseintritt in den 1. Weltkrieg 1917. Bleibt also die Frage, wofür Europa, sprich die EU, uns nach grüner Lesart bei dieser Wahl braucht. Ganz im Mainstream der „glühenden Europäer“, […]

Tarnen und täuschen

Mai 11, 2019

Kommentare deaktiviert für Tarnen und täuschen

Die Liste kann fast täglich ergänzt werden, bundesweit und auch in Oberösterreich. Ein Braunauer FPÖ-Vizebürgermeister Schilcher, der dichtend Zuwanderer als „Ratten“ diffamiert. Welser FP-Stadtwächter, die NS-Relikte am Flohmarkt anbieten oder Nazi-Slogans posten. Das „Trio Nazional“ von Burschenschaft Arminia Czernowitz, Identitären und FPÖ in der „Villa Hagen“ in Linz. Für Parteichef Strache sind es „Einzelfälle“, für […]

Füllhorn für Rechtsextreme

Mai 11, 2019

Kommentare deaktiviert für Füllhorn für Rechtsextreme

Während von der schwarz-blauen Koalition bei Kultur- und Sozialvereinen auf Teufel komm raus gestrichen wurde, förderte das Land Oberösterreich den Landesdelegierten-Convents (LDC), den Dachverband pennaler Burschenschaften, von 2006 bis 2018 vom Land Oberösterreich mit satten 915.000 Euro. Waren es bis 2009 jährlich noch „magere“ 15.000 Euro aus dem Ressort Sigl, gab es 2010 einen Sprung […]

KV im Visier

Mai 10, 2019

Kommentare deaktiviert für KV im Visier

Das Vertragsrecht ist eine wichtige zivilisatorische Errungenschaft und gilt als eine der „heiligen Kühe“ der kapitalistischen Wirtschaft. Geht es aber um den heiligen Profit, dann werden Verträge schnell zum unliebsamen Hindernis. Vor allem, wenn es um Kollektivverträge geht. Nun unterliegen in Österreich 98 Prozent aller Unselbständigen einem der laut ÖGB aktuell gültigen 859 Kollektivverträge. Darum […]