Browsing All Posts published on »Juli, 2017«

Mit modischem Design für satte Dividenden

Juli 31, 2017

Kommentare deaktiviert für Mit modischem Design für satte Dividenden

Die Post bringt zwar laut Werbespruch angeblich allen was. Bei genauerer Betrachtung stellt man jedoch rasch fest, dass sie in erster Linie nur ihren Aktionär_innen wirklich etwas bringt. Beschäftigte und Kunden sind in vielfacher Hinsicht die Draufzahler und müssen mit ihren Opfern für angemessene Dividenden geradestehen. Das oberste Gebot des Post-Managements ist unübersehbar eine maximale […]

Die Angst der Gewerkschafter vor dem Klassenkampf

Juli 28, 2017

Kommentare deaktiviert für Die Angst der Gewerkschafter vor dem Klassenkampf

„Die Ansagen von FMTI-Obmann Knill sind Klassenkampf von oben“ gaben sich unlängst die Spitzengewerkschafter Rainer Wimmer (PRO.GE) und Karl Dürtscher (GPA-djp) alarmiert. Knill ist seines Zeichens Obmann des Fachverbandes Metalltechnische Industrie (12.000 Betriebe mit 130.000 Beschäftigten) und gilt als Scharfmacher. Eines seiner „Verdienste“ ist, dass er etwa vor einigen Jahren die bislang einheitlichen KV-Verhandlungen in […]

Immo-Haie kontra „Mieter-Adel“

Juli 21, 2017

Kommentare deaktiviert für Immo-Haie kontra „Mieter-Adel“

Gar nicht hoch genug können den Lautsprechern der Immobilienhaie die Mieten sein: „Richter schützen Wiener Mietadel“ tönte etwa voller Empörung Christian Höller (Die Presse, 20.7.2017). Hatten sich doch die Höchstrichter des Verfassungsgerichtshofes unterstanden ein Begehren von Hausbesitzern abzuschmettern die geltenden Richtwerte als eigentumsfeindlich aufzuheben. Zeitgleich stürzten sich ÖVP, FPÖ und NEOS mit dem Wohlwollen diverser […]

Herr Koller und die Geschichte

Juli 9, 2017

Kommentare deaktiviert für Herr Koller und die Geschichte

Die „Salzburger Nachrichten“ gelten allgemein als eine der wenigen Qualitätszeitungen in Österreich. Wenn es aber ums Eingemachte geht, zeigt auch dieses „Qualitätsorgan“, wie man so richtig die Sau rauslassen kann. Konkreter Anlass war zuletzt etwa die Entscheidung von Jungen Grünen mit der KPÖ die Wahlplattform KPÖ PLUS zu bilden. Das passt nämlich dem stellvertretenden SN-Chefredakteur […]

Zwei Gesichter einer Partei

Juli 7, 2017

Kommentare deaktiviert für Zwei Gesichter einer Partei

Der Januskopf wäre das passende Logo der FPÖ. Die Strache-Partei sendet Anti-EU-Signale an das Wahlvolk, versichert gleichzeitig der Industrie ihr Pro-EU. In Sonntagsreden ist sie für die Neutralität, wochentags will sie eine Euro-Armee mit Atomwaffen. Hinter der Fassade der „Sozialen Heimatpartei“ versteckt sich der Vorrang für die Interessen des Kapitals. In Hinblick auf künftige Regierungsfähigkeit […]

Im neoliberalen Sumpf

Juli 7, 2017

Kommentare deaktiviert für Im neoliberalen Sumpf

„Themen-Häppchen bis zur Wahl“ plant ÖVP-Chef Sebastian Kurz, die „Krone“ (28.5.2017) lobte den „schlauen Plan“. Wie überall hält sich der türkise Messias bedeckt um als Strahlemann gegenüber Kanzler Kern und FPÖ-Chef Strache zu punkten. Je weniger über Kurz´ Absichten bekannt ist, umso mehr kann sich die „neue Volkspartei“ von der seit 30 Jahren regierenden „alten“ […]