Browsing All Posts published on »Juli, 2015«

Die Stimme seiner Klasse

Juli 28, 2015

Kommentare deaktiviert für Die Stimme seiner Klasse

Im Windschatten des aktuellen Griechenland-Bashing und die Saure-Gurken-Zeit des Hochsommers nutzend gibt sich WKO-Präsident Christoph Leitl wieder einmal ganz als die Stimme seiner Klasse. Geht es nach ihm, soll die Politik schnellstens eine weitere Flexibilisierung der Arbeitszeit durchsetzen statt auf die Idee zu verfallen, Teufelszeug wie Arbeitszeitverkürzung und Überstundenverteuerung anzugehen. Und der Präsident wünscht sich Investitionszuwachsprämien […]

Unsägliche Sager

Juli 27, 2015

Kommentare deaktiviert für Unsägliche Sager

Zum 70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus waren sie wieder zu hören. Die unsäglichen Stehsätze der Geschichtsverdränger_innen von der „Stunde Null“ und vom „Schlussstrich“ über die Nazizeit. Allerdings war 1945 keine „Stunde Null“. Der Befreiung durch die Alliierten und den Widerstandskampf vorausgegangen war 1933 die Machtergreifung der Nazis in Deutschland mit dem anschließenden zwölfjährigen Terror, […]

Ein Spatenstich als Wahlkampfspektakel

Juli 5, 2015

Kommentare deaktiviert für Ein Spatenstich als Wahlkampfspektakel

Mit großem Pomp zelebrieren die politischen Handlanger der Bau- und Betonlobby weit entfernt von der künftigen Baustelle am 5. Juli 2015 einen „Spatenstich“ am Linzer Hauptplatz für den künftigen Linzer Westring, offiziell als A26 tituliert. Als besonderer Zynismus bei diesem von der staatlichen ASFINAG organisierten Spektakel ist die Ankündigung als „Familienfest“ – ausgerechnet auf dem […]

Luger im blauen Sumpf

Juli 2, 2015

Kommentare deaktiviert für Luger im blauen Sumpf

„Ich fühle mich völlig missverstanden“ titelte der „Kurier“ (28.6.2015) ein Interview mit dem Linzer Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) und kündigte dieses im oö Lokalteil sogar mit der Schlagzeile „Die FPÖ ist kein Koalitions-Partner“ an. Da kann man angesichts der laufenden Ereignisse freilich nur verwundert den Kopf ob solcher Verdrängung der Realität schütteln. In den Morgenstunden […]