Browsing All Posts published on »Juli, 2012«

Im Klartext für rotblau

Juli 22, 2012

Kommentare deaktiviert für Im Klartext für rotblau

Eigentlich muss man Reinhold Entholzer dankbar sein, spricht er doch aus, was wirklich Sache ist in der Sozialdemokratie. Im Interview (OÖN, 21.7.2012) erklärte der SPÖ-Landesrat zur Frage, ob die SPÖ auch eine Koalition mit der FPÖ für denkbar hält, klipp und klar: „Warum nicht? Natürlich würde es inhaltlich nicht leicht, aber man müsste es sich […]

Überschüssige Profite für Uni-Sponsoring

Juli 19, 2012

Kommentare deaktiviert für Überschüssige Profite für Uni-Sponsoring

Ich kauf mir eine Uni und richte sie nach meinem Bedarf aus: So denken offenbar milliardenschwere Unternehmer und werden dabei von der Regierung ermuntert. Für Wissenschaftsminister Karlheinz Töchterle rangieren die berühmt-berüchtigten Drittmittel neben den von ihm forcierten Studiengebühren längst vor den Staatsmitteln, die im Zuge diverser „Sparpakete“ sukzessive ausgedünnt werden. Wie dieses Sponsoring konkret ausschaut […]

Die 57ste Stimme und das Innenleben der SPÖ

Juli 12, 2012

Kommentare deaktiviert für Die 57ste Stimme und das Innenleben der SPÖ

Recht aufschlussreich ist eine von der als widerspenstig geltenden Sektion Acht der Wiener SPÖ gestartete Aktion zur Rückenstärkung der SPÖ-Nationalratsabgeordneten Sonja Ablinger, die als einzige ihrer Fraktion am 4. Juli 2012 im Parlament gegen den Fiskalpakt gestimmt hatte. Der Titel „Wir sind die 57ste Stimme” nimmt darauf Bezug, dass als Reaktion auf Ablingers Nein die […]

Machen wir es nicht dem Sperl nach

Juli 10, 2012

Kommentare deaktiviert für Machen wir es nicht dem Sperl nach

Der frühere „Standard“-Chefredakteur Gerfried Sperl ist mit seinen Kommentaren ein gelegentlicher Lichtblick in der neoliberalen lachsfarbenen Wüste. Doch manchmal schießt er auch gründlich daneben, etwa mit dem Thema „Wahlrecht: Machen wir es doch den Griechen nach“. Dabei forciert Sperl ein wirksames Mehrheitswahlrecht, stärkere Persönlichkeitskomponenten, ein minderheitenfreundliches Wahlrecht und mehr direkte Demokratie. Angetan hat es Sperl […]

Der feine Herr Pinker

Juli 9, 2012

Kommentare deaktiviert für Der feine Herr Pinker

„Der Kapitalismus ist eine friedensstiftende Kraft“ behauptet der kanadische Psychologe und Linguist Steven Pinker mit dem Brustton der Überzeugung und präsentiert sich im „Presse“-Interview (30.6.2012) im Outfit dem Showmaster Thomas Gottschalk zum Verwechseln ähnlich. Wer auch nur ein bisschen geschichtsbewusst ist, kann angesichts einer solchen Behauptung nur verwundert den Kopf schütteln. Und auch bürgerliche KritikerInnen […]