Browsing All Posts published on »Februar, 2012«

Erschreckend für Europa

Februar 23, 2012

Kommentare deaktiviert für Erschreckend für Europa

Während des monatelangen Tauziehens um den jetzt zurückgetretenen deutschen Bundespräsidenten entstand vor allem bei Satirikern das Unwort „Wulffen“ als Inbegriff eines schludrigen Umganges mit Fakten, dem Versuch die Berichterstattung der Medien zu lenken und die Verhaberung von Politik und Kapital zu vertuschen. Wobei anzumerken ist, dass dies alles in Österreich kaum einen Politiker zum Rücktritt […]

Das Kleeblatt, das Glücksschwein und das Kleingedruckte

Februar 23, 2012

Kommentare deaktiviert für Das Kleeblatt, das Glücksschwein und das Kleingedruckte

Früher, als die Welt noch in Ordnung war, war es selbstverständlich, dass die BAWAG als Gewerkschaftsbank einen Gutteil ihres Geschäfts über das Netz von BetriebsrätInnen und Gewerkschaftsstrukturen abwickelte. Stichwort günstige Betriebsratskredite und ähnliche Angebote. Das alles ist freilich Schnee von gestern. Die BAWAG wurde von überehrgeizigen Managern bei stillschweigender Duldung in Erwartung satter Renditen durch […]

Josef Lehner im Haifischbecken

Februar 21, 2012

Kommentare deaktiviert für Josef Lehner im Haifischbecken

„Es sind die Interessen des alten Kontinents knallhart zu vertreten und die Rohstoffquellen zu sichern, besonders Energie“, fordert Josef Lehner in den OÖN vom 18.2.2012 im klassisch-imperialistischen Jargon als Aufgabe der EU.„Die EU muss rund um den Globus eine starke Präsenz zeigen“, so das Credo Lehners. So nebenbei sieht er Russland von einer „macht- und […]

Wessen Inserate ich nehme, dessen Lied ich singe…

Februar 13, 2012

Kommentare deaktiviert für Wessen Inserate ich nehme, dessen Lied ich singe…

Wer sich mit Inseraten in Millionenhöhe von der Regierung schmieren lässt, singt zwangsläufig auch deren Lied. Und so preist Wolfgang Fellner im Gratis-Buntblatt mit dem allumfassenden Titel „Österreich“ das Belastungspaket der Regierung und liest in einem Aufwaschen auch gleich der Opposition die Leviten und meint, diese habe gefälligst ihr ja zur Verankerung der Schuldenbremse in […]

Vom Shoppingspaß zum Horrortrip

Februar 9, 2012

Kommentare deaktiviert für Vom Shoppingspaß zum Horrortrip

„Die Post bringt allen was“ ist ein bekannter Werbespruch. Das trifft zwar immer weniger zu, wenn man sich die Schließung von Postämtern, die Demontage von Briefkästen und den Personalabbau in den letzten Jahren oder Mitteilungen, dass die Post nur mehr alle zwei Tage zugestellt wird, vor Augen hält. Doch manchen bringt die Post tatsächlich was, […]

Volkswirtschaft durch die Industriellenbrille

Februar 6, 2012

Kommentare deaktiviert für Volkswirtschaft durch die Industriellenbrille

Die Industrie ruft und die Politik tanzt. So muss wohl interpretiert werden, was Industriellen-Präsident Klaus Pöttinger via „Kurier“-Interview (5.2.2012) absondert. Zumal der Präsident erklärt, dass sein Verhältnis zu LH Pühringer „ausgezeichnet“ ist und beide „dieselben Ziele“ verfolgen, sich höchstens durch „unterschiedliche Geschwindigkeiten“ unterscheiden. Erst kürzlich meinte Pöttinger „die Party ist vorbei, man muss in die […]

Herr Rauscher sieht rot

Februar 1, 2012

Kommentare deaktiviert für Herr Rauscher sieht rot

Wenn es um soziale Gerechtigkeit geht und dazu die Umverteilung ins Spiel kommt sieht „Standard“-Kommentator Hans Rauscher rot. Und so beklagt er stramm neoliberal, dass zwischen 1,8 Millionen (Statistik Austria) und zwei Millionen (Wifo) ÖsterreicherInnen NettotransferzahlerInnen sind, also mehr Steuern und Abgaben in das System einzahlen als sie selbst daraus zurückerhalten. Das nennt man gesellschaftlichen […]