Browsing All Posts published on »Mai, 2011«

Die Angst des Redakteurs vor dem Kapitalismus

Mai 24, 2011

Kommentare deaktiviert für Die Angst des Redakteurs vor dem Kapitalismus

Hans Winkler, langjähriger Wiener Redakteur der steirischen „Kleinen Zeitung“, empört sich in der „Presse“, dass die Linken in der politischen Semantik „längst die Lufthoheit“ erobert hat. Er führt dazu, dass Begriffe wie Umverteilung oder Gerechtigkeit eindeutig positiv, hingegen solche wie Kapitalismus, Spekulation, Ratingagenturen, Lobbyismus, Manager-Boni und Neoliberalismus nicht nur eindeutig besetzt, sondern sogar von bürgerlich-liberalen […]

Schmutzige Geschäfte für die Rechten

Mai 19, 2011

Kommentare deaktiviert für Schmutzige Geschäfte für die Rechten

Zwei Seelen in der sozialdemokratischen Brust offenbaren sich aus Äußerungen namhafter SPÖ-Vertreter in Oberösterreich. So sieht SPÖ-Landesgeschäftsführer Christian Horner den Erste-Bank-Boss Andreas Treichl und Industriellenpräsident Veit Sorger als „Förderer rechtsextremer Tendenzen“, was auf den ersten Blick in erschreckender Weise an die seinerzeitige Förderung Hitlers durch das deutsche Großkapital erinnert. Mit Verweis auf die schwarzblaue Regierung […]